Die frühsten Sportarten der Menschheit

Die frühsten Sportarten in der Geschichte der Menschheit entwickelten sich aus den Aktivitäten und der Werkzeuge, die für das Überleben der Urmenschen notwendig waren. Die Anfänge der meisten Sportarten, an denen wir heute teilnehmen, entwickelten sich vor Zehntausenden von Jahren als die Zivilisationen der Frühzeit die Welt bevölkerten. Die Entwicklung dieser Sportarten verlief ziemlich zeitgleich in den verschiedenen Regionen der Welt und war geboren aus der Notwendigkeit menschlicher Bewegung, was die Ursprünge einiger dieser Sportarten schwer nachvollziehbar macht. Alle diese frühen Sportarten werden in irgendeiner Form noch heute auf der ganzen Welt praktiziert.

Das Laufen

Laufen gilt als der älteste Sport der Welt, da es keine Ausrüstung erforderte und weil schon der Urmensch seine Beutetiere zu Fuß erjagte. Obwohl es schwierig ist, genau zu bestimmen, wann Laufen oder Rennen als Sport weiterentwickelt wurde, glaubt man, dass sich der Laufsport irgendwann vor viereinhalb Millionen Jahren entwickelt hat. Eine der frühesten Darstellungen des Rennens finden sich in den Höhlen von Lascaux in Frankreich, welche bis in die Jungsteinzeit (vor etwa 15.300 Jahren) zurückgehen. Das einzige Sportereignis bei den allerersten Olympischen Spielen im Jahr 776 v. Chr. war ein Wettlauf. Obwohl dieses Datum oft als der Beginn des Laufens als Sportart genannt wird, wurde einer der frühesten aufgezeichneten Laufwettbewerbe in Irland im Jahr 1829 v. Chr. abgehalten.

Das Ringen

Ringen ist eine andere alte Sportart, deren Ursprünge schwer zu verfolgen sind, da es auf Abbildungen von verschiedenen antiken Zivilisationen dargestellt wird. Neben dem Laufen wurde das Ringen zuerst von den Menschen künstlerisch oder als Dekoration dargestellt. Beide Sportarten wurden auch in den Höhlenzeichnungen von Lascaux vor über 15.300 Jahren dargestellt. Weitere Darstellungen des Ringens als Sport gehen auf die Sumerer zurück, die vor etwa 5.000 Jahren lebten. Eine Form des Ringens wurde auch von den alten Ägyptern praktiziert, wie die verschiedenen Ringer-Abbildungen der Gräber in Beni Hasan beweisen. Historiker glauben, dass Ringen seit mindestens 704 v. Chr. als Olympischer Sportart durchgeführt wurde.